IhreBenefits

 

Qualität der Diagnose steigern

Medizinische Zweitmeinung einholen

Befundungen vereinfachen

Komorbiditäten erkennen

Zeitbedarf des Radiologen pro Patient reduzieren

Kosten senken

Hohe medizinische Versorgungsqualität sicherstellen

 

unsereusps

  • Deutscher Datenschutz durch Open Telekom Cloud

    Wir arbeiten unter strengen deutschen Datenschutzbestimmungen mit der leistungsstarken und hochsicheren Open Cloud Lösung der Deutschen Telekom. Die BSI-zertifizierte Cloud befindet sich in einem der weltweit sichersten und modernsten Rechenzentren bei Magdeburg.

  • Wir sind Teil eines umfassenden Netzwerks

    Ein enges Netzwerk aus Kooperationspartnern sowie unterstützenden Unternehmen und Institutionen aus allen Healthcare und Life Sciences Bereichen steht uns zur Seite. Dazu zählen neben den zahlreichen IT Verbänden auch Universitäten und Forschungsinstitute.

  • Exzellente Beratung durch interdisziplinäres Team

    In unseren interdisziplinären Teams verbinden sich medizinisches Fachwissen mit IT-Kompetenz und Marketing Know-how. Biologen, Radiologen, Softwareentwickler, Healthcare-Marketingexperten und Fachleute für Finanzen garantieren gemeinsam eine exzellente Beratung, Konzeption und Umsetzung.

 

 


 

Wir von FUSE-AI sind Spezialisten für den Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Gesundheitswirtschaft.


Die Anzahl von CTs und MRTs steigt weltweit kontinuierlich an. Die Zahl der Radiologen jedoch nicht. Mit der wachsenden Datenmenge erhöht sich daher die Arbeitsbelastung für jeden einzelnen Radiologen spürbar. Auch die gesundheitswirtschaftlichen Kosten nehmen durch den Anstieg der Datenmengen konstant zu.

Die Lösung für beide Probleme liegt in der Anwendung KI-gestützter Bilderkennung. Die Algorithmen der KI-Software können aus Bildgebungsverfahren Befunde generieren. Auf diese Weise erhalten Radiologen eine qualifizierte zweite Meinung in der Befundung. Diese erleichtert ihnen letztlich die Diagnosestellung.

Neben der steigenden Diagnosequalität durch das Einholen einer Zweitmeinung in der Befundung, bietet die KI-Software weitere Vorteile: Komorbiditäten werden leichter erkannt. Außerdem sinkt der Zeitbedarf pro Patient merklich.


Die KI-unterstützte Befundung basiert auf einem neuronalen Netzwerk. Es besteht aus Schichten künstlicher Neutronen und wird mit Beispielbildern und Diagnosen trainiert. Auf der Grundlage dieses Trainings erkennt das neuronale Netzwerk Muster und Gesetzmäßigkeiten in den Daten. Dieses erlernte Wissen wird nach Abschluss der Lernphase verallgemeinert. Jetzt kann das neuronale Netzwerk anhand von neuen Bilddaten selbstständig einen Befund erstellen.


Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz in bildgebenden Verfahren sichert die hohe medizinische Versorgungsqualität bei fortwährend steigender Datenmenge. Die Kosten für den Einsatz der KI-Software sind dabei verhältnismäßig niedrig.

Mit der von uns entwickelten KI-Software ermöglichen wir es Radiologiepraxen eine größere Anzahl von Befunden zu erstellen – und gleichzeitig bis zu 10% Kosten einzusparen.


 




Vorträge, Teilnahme an Think Tanks, Panels, etc.