MedEcon Anwendertreffen des Westdeutschen Teleradiologieverbundes

MedEcon Anwendertreffen des Westdeutschen Teleradiologieverbundes

Am 03. September fand das Anwendertreffen des Westdeutschen Teleradiologieverbundes statt. Das Event wurde vom Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr MedEcon im St.-Johannes-Hospital veranstaltet.

Bei dem Event stellten FUSE-AI und andere Unternehmen Lösungen zur intelligenten Bildverarbeitung vor, die in ihrem Workflow den DICOM-E-Mail-Versand des westdeutschen Teleradiologieverbundes verwenden.

FUSE-AI Vortrag beim MedEcon Anwendertreffen des Westdeutschen Teleradiologie verbundes. (v.l.n.r.: Maximilian Waschka (FUSE-AI), Dr. Sabrina Reimers-Kipping (FUSE-AI), Matthias Steffen (FUSE-AI) und Marcus Kremers (MedEcon))

(v.l.n.r.: Maximilian Waschka (FUSE-AI), Dr. Sabrina Reimers-Kipping (FUSE-AI), Matthias Steffen (FUSE-AI) und Marcus Kremers (MedEcon))

Von FUSE-AI waren Dr. Reimers-Kipping, Matthias Steffen und Maximilian Waschka vertreten. Das Publikum bestand aus Nutzern des Service des Westdeutschen Teleradiologieverbundes. Dazu gehörten Radiologen, Chefärzte und IT-Spezialisten.

Im Raum stand, die Lösungen, der eingeladenen Unternehmen in einer Art Marktplatz den Nutzern des DICOM-E-Mail-Versands bzw. des von VISUS angebotenen PACS zugänglich zu machen.

Die anderen Vorträge stammten von dem UK Düsseldorf, Merantix, MeVis, UK Essen und Icometrix. Wir haben mit Freude festgestellt, dass es mittlerweile viele Ansätze im Rahmen von CE-Zertifizierung und Workflow gibt, die unserem zum Glück nicht unähnlich sind. Trotzdem bleibt unsere Lösung zur Detektion von Prostatakarzinomen in MRTs bis auf weiteren konkurrenzlos.

Kontaktieren Sie uns, um unsere neue Live-Demo intelligenter Bilderkennung (Prostata) in ihrem Browser unter sherlog.ai testen zu können!

No Comments Yet.

Leave a comment