Sehen wir uns auf der DMEA?

Sehen wir uns auf der DMEA?

Vom 26. - 28.4.2022 öffnet die DMEA ihre Türen. Auf dem Berliner Messegelände gibt es für ca. 11.000 Fachbesucher und -besucherinnen viele Inspirationen zu den aktuellen Trends der digitalen Gesundheitsversorgung zu sehen. Mehr als 500 Ausstellende aus 27 Ländern präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen Ärztinnen und Ärzten, Führungskräfte aus Krankenhaus und Pflege bis hin zu Experten und Expertinnen aus Politik, Wissenschaft und Forschung. Hier wird die gesamte digitale Versorgungskette in allen Prozessschritten abgebildet.

FUSE-AI stellt auf der Startup-Fläche (Halle 1.2/A-105), die KI-basierte Software Prostate.Carcinoma.ai© vor, die ab Sommer in der Radiologie zum Einsatz kommen wird. Die intelligente Diagnose-Assistenzsoftware vereinfacht und beschleunigt das Prostata-Screening nach PIRDAS 2.1. Neben der vollautomatischen 3D-Segmentierung der Prostata in T2-gewichteten MRT-Bildern bietet sie die Erkennung und Segmentierung von Prostataläsionen und die Klassifikation nach dem Prostata-Läsionsschema. Die Bilddaten werden mittels modernster DICOM-Anonymisierung übertragen.

In diesem Sommer wird der Zertifizierungsprozess abgeschlossen sein, so dass Prostate.Carcinoma.ai© über Lizenzverträge individuell nach Kundenwunsch in PACS und Viewer Workstations integriert werden kann.

Als integrierte Gesamtveranstaltung mit Messe, Kongress, Akademie und Networking bietet die DMEA in Berlin den Teilnehmenden die Möglichkeit sich über zukünftige Entwicklungen in den Bereichen Software, IT-Infrastruktur und Hardware, Mobile IT, Kommunikation, Qualitäts- und Wissensmanagement, Medizintechnik, Outsourcing, vernetzte Gebäudetechnik, mobile health, Fort- und Weiterbildung sowie Forschung zu informieren.

No Comments Yet.

Leave a comment