AiScope-iOS: KI-gestützte Klassifikation von Hautläsionen direkt im Smartphone

AiScope-iOS: KI-gestützte Klassifikation von Hautläsionen direkt im Smartphone

Die FUSE-AI Toolbox zur KI-gestützten Bildanalyse wurde maßgeblich erweitert und ermöglicht uns nun die Realisierung von Deep-Learning-on-the-Edge-Anwendungen. Dass bedeutet, dass KI-gestützte Bildverarbeitung direkt im Smartphone durchgeführt werden kann. Im Gegensatz zu rechenlastigen KI-Verfahren in der Cloud bieten Deep-Learning-on-the-Edge-Anwendungen drei Vorteile:

  1. Die Bildverarbeitung der Anwendungen sind schneller
  2. Bilddaten müssen zur Verarbeitung das Gerät nicht verlassen
  3. Die KI-Technologie ist auch offline nutzbar

Als Proof-of-Concept der Deep-Learning-on-the-Edge-Technologie wurde der neue Demonstrator AiScope-iOS entwickelt, der diese Features integriert. Ganz konkret zeigt dieser, wie in Echtzeit Hautläsionen auf dem Smartphone erkannt und klassifiziert werden können.

Die Werbeagentur FUSE GmbH hat dazu ein Video produziert, in dem Maximilian Waschka die Funktionen der App erklärt.

No Comments Yet.

Leave a comment