Künstliche Intelligenz zur Erkennung von Prostata-Karzinomen bald im klinischen Testbetrieb

Künstliche Intelligenz zur Erkennung von Prostata-Karzinomen bald im klinischen Testbetrieb

Jede Facharztminute ist wertvoll. Deshalb gibt es unterschiedliche Softwaresysteme, die Arbeitsabläufe bei der radiologischen Befundung möglichst effizient organisieren.

Mit der Fertigstellung unseres ProstateCarcinoma.ai Demonstrators möchten wir genau dort ansetzen. Neben anderen Funktionen haben wir ein KI-Modul entwickelt, das Prostatagewebe sicher erkennt und markiert.

Bislang müssen Radiolog:innen für die Vermessung der Prostata händische Markierungen in den MRT-Serien anbringen. Mit diesen Markierungen wird dann das Prostatavolumen näherungsweise bestimmt. Durch unsere Software entfällt dieser manuelle Schritt und die Arbeit der Radiolog:innen wird erleichtert.

Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit einem Hersteller von Befundungssoftware arbeiten wir daran, unser KI-Modul zur Prostata Segmentierung im Testbetrieb in dieses System zu integrieren. Auf diese Weise können unsere Kooperationspartner am Kantonspital Aarau das Modul testen und uns wertvolle Rückmeldungen geben – unter anderem dazu, wie genau die automatischen Markierungen sind und wie viele Minuten Zeitersparnis die Funktion bietet.

No Comments Yet.

Leave a comment